Warenkorb Ihr Warenkorb
...ist momentan leer.
Bei Fragen rufen Sie uns an:
0551-38919912

San Diego Zoo

Im Sommer 2008 trafen wir uns mit dem "curator of birds" des San Diego Zoo Michael Mace und seiner "animal care managerin" Andrea Worrall um uns über die Bemühungen in der Arterhaltungszucht und den Schutzbemühungen des San Diego Zoos zu informieren.

Der San Diego Zoo und der dazugehörige etwa 30 km ausserhalb liegende San Diego Wild Animal Park gehören unumstritten zu den schönsten Zoos der Welt.

Der in einem Tal östlich der Innenstatt von San Diego errichtete Park besticht durch seine weitläufigen Anlagen. Große Volieren fügen sich malerisch in die tropische Vegetation und die felsigen Vorsprünge des Tales ein. Das ganzjährige tropische Klima und ein weit verzweigtes Bewässerungssystem sorgen dafür, das ein gewaltiger tropischer Pflanzenbewuchs wuchert. Anders als in unseren Breitengraden ist ein Schutzhaus für die Tiere in den meisten Fällen nicht nötig.

Den Schwerpunkt legen wie in fast allen Zoos die großen Säugetiere. Hier gibt es einige Raritäten zu bestaunen, wie zum Beispiel den Koala.

Mit einer Seilbahn kann der Besucher einmal komplett über den Zoo schweben, und die Volieren und Gehege aus der Vogelperspektive sehen.

Darüber hinaus hat sich der Zoo in seiner Geschichte aber auch einen Namen mit der Erhaltungszucht und dem Schutz bedrohter Vogelarten gemacht. Das Herzstück dieser Bemühungen bildet eine fast 2 Hektar große Zuchtanlage.

Die in einem Tal 40km außerhalb von San Diego gelegene Anlage ist für Besucher nicht zugänglich.

Den Schwerpunkt bilden Horn und Paradiesvögel, aber auch bedrohte Greifvogelarten und der im Freiland bedrohte Palmkakadu werden mit mehreren Paaren erfolgreich nachgezüchtet.

Wer mal im Süden Kaliforniens unterwegs ist, dem sei ein Besuch des San Diego Zoo empfohlen.

www.sandiegozoo.org

www.wildanimalpark.org

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo

San Diego Zoo