• slidebg
    slider-image
    Jetzt informieren
    Grundsätzliches
    zur Vogelhaltung
  • slidebg1
    slider-image
    Informationen zum
    Vogelkauf
    Jetzt informieren
  • slidebg
    slider-image
    Haltung in der
    Zimmervoliere *)
    Jetzt informieren
Futter

Beim Vogelfutter scheiden sich die Geister und es gibt die unterschiedlichsten Fütterungsmethoden.

Zum Beispiel werden Papageien und Sittiche im Rest der Welt fast ausschließlich mit Pellets und Extrudaten gefüttert.

Im deutschsprachigen Raum stehen viele dieser Fütterungsmethode reserviert gegenüber und sie findet hier eher langsam Verbreitung.

Außenvoliere

Die Außenvoliere mit anschließendem Schutzhaus ist definitiv die beste Möglichkeit der Vogelhaltung.

Für große Aras und die großen Kakadus ist sie die einzige artgerechte Haltungsmöglichkeit.

Grundsätzliches

Die Vogelhaltung und Zucht hat in Deutschland keinen besonders guten Ruf. In den 1970er und 1980er Jahren kamen jährlich zehntausende wildgefangener Vögel nach Deutschland und fristeten in winzigen, runden Käfigen oder angekettet auf Kleiderbügeln ein trauriges Dasein. Diese Missstände haben sich bis heute in den Köpfen vieler Menschen eingebrannt.

Zimmervoliere

Wer in einer Einzimmerwohnung lebt, dem würden wir von einer Vogelhaltung abraten, denn Vögel sind laut und das im Sommer sobald die Sonne aufgeht! Sinnvoll ist, dass die Voliere nicht in dem Zimmer steht in dem man schläft.

*) Bei der abgebildeten Voliere handelt es sich um eine Computeranimation, die nach den Maßen der Voliere generiert wurde.
Originalfotos auf der Seite von Montana Cages.